WLAN- und TV-Netz für Patienten

Als neueste Errungenschaft wird in der aktuellen Zeitschrift für Ärzte „Deutsches Ärzteblatt“ Heft 10/Seite A448 gemeldet, dass jetzt in einem Jugendkrankenhaus ein WLAN- und TV-Netznutzung für die Patienten eingerichtet worden ist.

Über Anmeldungen kann man damit steuern, dass nur bestimmt Inhalte konsumiert werden und nicht die ganze Nacht gesurft werden kann.

Das besondere daran ist, dass sich die Kinder über eigene Geräte einloggen können und nicht auf Hardware des Krankenhauses zurückgreifen müssen.

Dass ein Krankenhaus zur Erholung, Genesung von Unfällen, Krankheiten und dergleichen eingerichtet ist, scheint immer weiter in den Hintergrund zu rücken, wird doch die allgemein bereits bekannt und teilweise anerkannte Handy- und Spielsucht selbst in diesen Bereichen gefördert und unterstützt.

Quelle: http://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&typ=16&aid=175218&s=TV-Netz&s=WLAN&s=und

Dieser Beitrag wurde unter Elektrosmog, Gesundheit, Informationen, Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.