Bodenampeln für Handy-Nutzer sollen vor Unfällen schützen

Sind wir denn alle schon Gaga…..?
Quellle:
FOCUS online
22.04.2016
Bodenampeln für Handy-Nutzer sollen vor Unfällen schützen
In Deutschland testen die ersten Städte spezielle Bodenampeln an Straßenbahnübergängen, um schwere Unfälle mit unaufmerksamen Smartphone-Benutzern zu vermeiden.
Da immer mehr Fußgänger auf ihr Handy schauen und nicht auf den Verkehr achten, sollen so weitere Todesfälle vermieden werden.
In Köln und Augsburg sind an einigen Haltestellen LED-Lichtleisten am Fahrbahnrand in Betrieb genommen worden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die dortigen Verkehrsbetriebe testen nun, ob sich die Technik bewährt und noch weitere Systeme installiert werden sollen.
Regelmäßig kommt es in Deutschlands Städten zu schweren Verkehrsunfällen gerade mit jungen Menschen, die durch ihr Smartphone abgelenkt sind.
Mehr…
http://www.focus.de/regional/bayern/verkehr-bodenampeln-fuer-handy-nutzer-sollen-vor-unfaellen-schuetzen_id_5458397.html
_______________________________________
Dieser Beitrag wurde unter Elektrosmog, Gesundheit, Informationen, Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.