Jetzt scheint das Thema Radon auch langsam angekommen zu sein.

Der Referenzwert von 300 Bq/m³ ist am 12.5.2017 vom Bundesrat genehmigt worden.
Bis Ende 2018 wird es einen gesetzlichen Radon-Beurteilungswert geben.
Die Empfehlungen (WHO, BfS, UBA/AIR) bleiben aber bei 100 Bq/m³.

Wir sind als Radonfachperson zertifiziert und führen Radonmessungen, Bewertungen, Beratungen durch.

https://www.zdf.de/politik/frontal-21/krebsgefahr-durch-radongas-100.html

Krebsgefahr durch Radongas – ZDFmediathek
Krebsgefahr durch Radongas - ZDFmediathek
Dieser Beitrag wurde unter Baubiologie, Gesundheit, Radon / Radioaktivität abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.