Thermographie

Messprinzip Thermographie

Alle uns umgebenden Gegenstände geben bei Temperaturen oberhalb der absoluten Nullpunktes (-273,15°C) eine elektromagnetische Strahlung ab. Diese infrarote Wärmestrahlung kann jedoch vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden.

Thermographiekameras können Infrarotstrahlung in elektrische Signale umwandeln und somit sichtbar machen. Mit Hilfe der Thermografie können Temperaturdifferenzen auf Flächen und zwischen verschiedenen Körpern schnell und berührungslos visualisiert werden.

Gebäudethermografie

Gerade im Anwendungsbereich der Gebäudethermografie gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

  • Visualisierung von Energieverlusten
  • unzureichende Wärmedämmung, Wärmebrücken, Undichtigkeiten
  • Lekageortungen
  • Anschlussproblematiken an andere Gebäude
Baubiologie Plauen - Thermograhie -  zeigt Baufehler Baubiologie Plauen- Thermographie und Blower Door zur Leckageortung
Dachflächenfenster Thermographie und bei n50 – Blower Door

Thermographie kann man auch in Verbindung mit dem Blower-Door-Verfahren zur Luftdichtigkeitsprüfung von Gebäuden hervorragend einsetzen.

Bitte melden Sie Ihren Bedarf per Mail/Telefon oder nutzen Sie die Kontaktseite!