Schadstoffe – Wohngifte

sicher erkennen – sachkundig bewerten – zielorientiert beraten

Wohnraumbegehung

Eine Wohnraumbegehung schafft Sicherheit und hilft Risiken reduzieren.

Die Wohnraumbegehung umfaßt

  • die Erfassung und Dokumentation von Verdachtsmomenten
  • wenn erforderlich das Aufstellen einer auf die Auftraggeber zugeschnittenen Analysenstrategie, um Belastungssituationen zu bewerten und Schadstoffquellen zu finden
  • eine Beratung über Quellen von Wohngiften, Möglichkeiten zur Verminderung und Alternativen.

Eine Wohnraumbegehung dauert inklusive Probenahme zwischen ein und drei Stunden. Die Kosten hierfür berechnen sich nach der Zeit vor Ort zuzüglich der Anfahrtspauschale und Laborkosten.

Das Leistungsspektrum im Bereich Schadstoffe umfasst:

  • chemische Analytik in Hausstaub und Material
  • Raumluftuntersuchungen auf VOC, MVOC, SVOC
  • Raumluftuntersuchung auf KMF
  • Parikelsammlung mit Artbestimmung und Partikelzählung (Feinstaub)
  • Radioaktivität von Baustoffen und Böden
  • Gutachten

Orientierende Messungen mittels eines PID (Photo-Ionisations-Detector) zur Quellensuche, ohne Bestimmung der Art der VOC oder MVOC, sind ebenfalls möglich.

PID im Einsatz PID im Einsatz

Bitte melden Sie Ihren Bedarf per Mail/Telefon oder nutzen Sie die Kontaktseite!

Schreibe einen Kommentar