Schlafplatzuntersuchung in Plauen

Hier finden Sie Praxis-Beispiele über Schlafplatz-Analysen / Schlafplatz-Untersuchungen

Schlafplatz-Analyse in Plauen

Der Schlafplatz ist für den Menschen der wichtigste Platz in seinem Leben, hier verbringen wir ein Drittel unserer Lebenszeit. Er sollte störungsfrei sein und einen gesunden erholsamen Schlaf ermöglichen.

Auf Grund der Anreicherung des Wohnumfeldes mit Kunststoffen in Baumaterialien, Möbeln und Raumtextilien, Elektrogeräten (Handy, Radio, Fernseher)in Wohnung und im Schlafraum ist dies heute leider nicht immer so gegeben. Eine Belastung kann nicht nur durch einen verdeckten Bauschaden oder einen Defekt entstehen.

Nicht nur das direkte Wohnungsumfeld ist wichtig. Belastungen können auch von außen zu Störfeldern durch z.B. Funkmasten, Bahnstrom, Überlandleitungen und Transformatoren werden.

All diese Dinge kann man nicht sehen, hören oder riechen, unsere Sinne gaukeln uns oft ein Idealbild vor, welches leider in den wenigsten Fällen vorhanden ist.

Belastungen werden oft erst durch körperliche Reaktionen darauf, Krankheiten, Unwohlsein und anderes “angezeigt”

Im folgenden Graph sieht man gut den Anstieg des magnetischen Wechselfeldes nach dem Einstecken einer Nachttischleuchte (Werte in nT = nanoTesla).

Beispielgrafik: Magnetfeldänderung durch Nachttischlampe

Für sensible Menschen ist möglicherweise auch Elektrosmog (Elektromagnetische Felder) eine Ursache für Unwohlsein und körperliche Beschwerden.
Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, seelische Probleme, Allergien, Gelenkschmerzen bis hin zu schwersten chronischen Erkrankungen – die Liste der Beschwerden, die mit verschiedenen Störungen in Verbindung gebracht werden, ist lang.

Hier eine Magnetfeldaufzeichnung des statischen Magnetfeldes – Erdmagnetfeld, ohne Störungen (Werte sind in 1000µT angegeben).
Erdmagnetfeld mit Statiksonde

und hier ein Schlafplatz, neben dem ein Lautsprecher eines Radios rechts oben neben dem Kopfende steht (Werte sind in 1000µT angegeben):
Schlafplatz, daneben ein Lautsprecher eines Radios, rechts oben

Auf den Punkt gebracht kann unser Körper wichtige Hormone (z.B. Melatonin), die der Gesundheit dienen, bei einer nächtlichen Belastung und Störung nicht produzieren und ausschütten. Es kommt u.a. zu den oben genannten Folgen.

An oberster Stelle steht ein gesunder Schlafplatz, denn schließlich verbringt der Mensch an keinem anderen Ort eine längere Zeit als im eigenen Bett.

Unser Tätigkeitsfeld ist die Suche nach Elektrosmog, Baufeuchtigkeit, Schimmelpilzen, Radon und Wohngiften.

Hinterlasse eine Antwort