Krebserkrankung durch Glyphosat Bayer muss 80 Millionen Dollar Entschädigung zahlen

Der Bayer-Konzern muss einem an Krebs erkranktem US-Bürger rund 80 Millionen Dollar zahlen. Ein Gericht in Kalifornien sieht den Grund für die Erkrankung in einem glyphosathaltigen Mittel der Bayer-Tochter Monsanto.

ganzer Artikel unter:

https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/bayer-glyphosat-krebs-entschaedigung-100.html

Und was passiert in Deutschland – nichts!

Für Deutsche ist das Glyphosat natürlich unschädlich…….

Dieser Beitrag wurde unter Baubiologie, Gesundheit, Informationen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.