Cyberangriff aufs Stromnetz

„Desolater Zustand“

„Erschreckend“ findet der Informatikstudent Tim Philipp Schäfers, der die Energiebranche ehrenamtlich berät, wie nachlässig mit den IT-Systemen umgegangen wird, die die Versorgung von Städten und Gemeinden gewährleisten sollen. Er spricht von einem „desolaten Zustand“.

https://www.3sat.de/gesellschaft/makro/wirtschaftsdokumentation-cyberangriff-aufs-stromnetz-100.html

Dieser Beitrag wurde unter Baubiologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.