„Kinder hüten per Smartphone – Babysicherheit wird digitaler“

heise v. 19.09.19:
Auszug:
„Warnung von Kinderärzten
Etwas anders sehen Kinderärzte die Produkt-Neuheiten: „Allein das Angebot dieser unnötigen Geräte suggeriert eine Gefahr für das Kind, die einfach nicht vorhanden ist, und die Notwendigkeit, die Geräte auch anzuschaffen“, kritisiert Burkhard Rodeck, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Ihm zufolge sollten solche Geräte nur verwendet werden, wenn es medizinisch notwendig ist.“
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kinder-hueten-per-Smartphone-Baby-Sicherheit-wird-digitaler-4533643.html

Dieser Beitrag wurde unter Elektrosmog, Gesundheit, Informationen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.