Radon bei W wie Wissen

Radon – W- wie Wissen

Wir sind als Radonfachperson zertifiziert (Bayrisches Landesamt für Umwelt, Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft)

Veröffentlicht unter Baubiologie, Gesundheit, Radon / Radioaktivität | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wachsen Smartphone-Nutzern Hörner? Gewagte Hypothese oder…

Forscher fanden bis zu 30 Millimeter große Hörner an der Schädelbasis von 400 Erwachsenen. Die Ursache könnte mit der Smartphone-Nutzung zusammenhängen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Smartphone-Hoerner-gewagte-Hypothese-oder-Bullshit-4453428.html

Veröffentlicht unter Baubiologie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cyberangriff aufs Stromnetz

„Desolater Zustand“

„Erschreckend“ findet der Informatikstudent Tim Philipp Schäfers, der die Energiebranche ehrenamtlich berät, wie nachlässig mit den IT-Systemen umgegangen wird, die die Versorgung von Städten und Gemeinden gewährleisten sollen. Er spricht von einem „desolaten Zustand“.

https://www.3sat.de/gesellschaft/makro/wirtschaftsdokumentation-cyberangriff-aufs-stromnetz-100.html

Veröffentlicht unter Baubiologie | Hinterlasse einen Kommentar

Radongas aus Abwasserrohren?

FRAGE: Ich habe eine Anfrage eines Bauherren zu sog. KG-Abwasserrohren (KG = Kanal-Grund). Diese rotbraunen Abwasserrohre sind aus Hart-PVC. Der Kunde meinte, dass diese Radon abgeben können, was sich mir aus der Herstellung von PVC nicht erschließt. Haben Sie hierzu Kenntnisse?

ANTWORT

Abwasserohre selbst emittieren kein Radongas. Es kann jedoch vorkommen, dass durch undichte Rohrverbindungen, Risse in den Rohrleitungen (auch außerhalb des Gebäudes) oder undichte Stellen im Bereich der Rohrdurchführungen Radongas aus dem Untergrund in das Rohrleitungsnetz gelangt und so in Gebäude eindringen kann. Wichtig ist also eine dauerhafte und dichte Ausführung in allen Details. Ob durch diese Maßnahmen ausreichende Dichtigkeit gegen Radongas erreicht wird, kann nur durch Messungen ermittelt werden. Es empfiehlt sich, eine Radonfachperson hinzuzuziehen.  

Aus ökologischer Sicht empfehlen wir als Alternative zu Rohren aus Hart-PVC (Polyvinylchlorid) schwarze Rohre aus PE (Polyäthylen) oder PP (Polypropylen).

Quelle: https://baubiologie-magazin.de

Veröffentlicht unter Baubiologie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die EU-Kommission legt eine neue Wasserstrategie vor – höhere Qualität und leichterer Zugang für alle.

Alvito – neue-wasserstrategie der EU

Veröffentlicht unter Baubiologie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Radon Bodenluftmessungen vor dem Neubau

Bevor Sie Ihr Traumhaus auf Ihrem Grundstück bauen, wird eine Beprobung des vorhandenen Bodengases empfohlen.

Wir benötigen dazu einen aktuellen Lageplan des Grundstückes und die Einordnung des geplanten Hauses auf dem Grundstück.

Radon-Bodenluftmessung

Aus den gewonnen Ergebnissen wird eine Durchschnittsgröße und ein Maximalwert der Messungen des Rn-Bodengases ermittelt. Diese  Werte können dann zur Festlegung von geeigneten Schutzmaßnahmen herangezogen werden.

Eine Überprüfung des erstellten Neubaues auf Einhaltung der Referenzwerte wird für öffentliche Bauten, Arbeitsplätze und auch für Privat empfohlen. Dies kann durch Kurzzeit- oder Langzeitmessungen erfolgen und gibt Ihnen Sicherheit.

Wir beraten Sie gerne, melden Sie Ihren Bedarf per Telefon oder eMail an!

Veröffentlicht unter Baubiologie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

5 G – man kann nicht genug warnen….

Ein überaus lesenswerter Artikel aus Raum & Zeit

https://www.raum-und-zeit.com/oekologie/mobilfunkstandard-5g/

Veröffentlicht unter Baubiologie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ARTE Xenius: Elektrosmog – eine unterschätzte Gefahr

Ein Beitrag der Sendereihe Xenius, leider nur bis 03.08.2019 verfügbar.

https://www.arte.tv/de/videos/084702-003-A/xenius-elektrosmog/

Veröffentlicht unter Baubiologie | Hinterlasse einen Kommentar

Prof. Adlkofer zu G5

Ein interessantes Interview mit Prof. Adlkofer zu Mobilfunk und 5G

Veröffentlicht unter Baubiologie | Hinterlasse einen Kommentar

Krebserkrankung durch Glyphosat Bayer muss 80 Millionen Dollar Entschädigung zahlen

Der Bayer-Konzern muss einem an Krebs erkranktem US-Bürger rund 80 Millionen Dollar zahlen. Ein Gericht in Kalifornien sieht den Grund für die Erkrankung in einem glyphosathaltigen Mittel der Bayer-Tochter Monsanto.

ganzer Artikel unter:

https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/bayer-glyphosat-krebs-entschaedigung-100.html

Und was passiert in Deutschland – nichts!

Für Deutsche ist das Glyphosat natürlich unschädlich…….

Veröffentlicht unter Baubiologie, Gesundheit, Informationen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar